top of page

Packliste für Hochtouren

"Damit du nichts vergisst"



Die Vorbereitung auf eine Hochtour ist essentiell für die erfolgreiche Durchführung.


Man sollte sich genügend Zeit lassen um die Tour zu planen und um nichts zu vergessen.


Damit du dir nicht den Kopf zerbrechen musst ob du alles dabei hast, habe ich dir dafür eine Packliste zum Download erstellt:




Wer kann auf Hochtouren gehen?

Nur wer auch weiß was er tut. Eine entsprechende Ausbildung ist unbedingt nötig (z.B. ein Hochtourenkurs beim Alpenverein) um die Gefahren am Berg einschätzen und vorbeugen zu können. Der richtige Umgang mit dem Material und erste Hilfe muss ohne viel nachzudenken abgerufen werden können. Ansonsten ist nicht nur dein, sondern auch das Leben der Anderen in Gefahr. Als alternative kann immer ein Bergführer gebucht werden.


Auf keinen Fall zu Unterschätzen!

Die Sonne am Gletscher ist auch bei bewölktem Himmel sehr schädlich für die Augen. Eine Gletscher Brille ist unbedingt erforderlich und ausreichend Sonnencreme (empfohlen SPF50), auch für die Lippen, darf nicht fehlen.

Ein Wetterumschwung kann sehr schnell gehen und eine erhebliche Gefahr darstellen. Im Vorfeld sollte daher genauestens der Wetterbericht studiert werden. Auf Veränderung der Witterung sollte während der Tour immer wieder geachtet werden.


Selbsteinschätzung

Auf dem Gletscher darf man sich auf keinen Fall Überschätzen. Um das Gefahrenpotenzial so minimal wie möglich zu halten, muss man sein Können und körperliche Fitness realistisch einschätzen.



Mit der richtigen Vorbereitungen, wird deine Hochtour ein super Erlebnis werden!

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page